Material » Vita

Geboren 1983 in Wien.

Studium der Bildenden Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien | Klasse Carola Dertnig, Schauspielstudium (Bühnenreifediplom) an der Filmschule Wien sowie bei Uwe Falkenbach und Erika Mottl, Philosophiestudium an der Universität Wien, Lehrgang Literarisches Schreiben am Institut für Narrative Kunst, Ausbildung in Craniosacraler Körperarbeit.

Literarische Veröffentlichungen in den Anthologien “Brüchige Welten” (Edition Atelier) und „Die Kunst der Einfachheit“ (Lebenshilfe-Verlag).
Journalistisches für “celluloid”, “progress” und die Onlineredaktion der “Presse”.

Künstlerische Arbeiten im FotoQuartier Wien, im Steinsaal der Universität für angewandte Kunst Wien, im Wiener Semperdepot, in der Aula der Akademie der bildenden Künste Wien und im Rahmen von „Grand Tourtours“.
Bis 2009 filmische Theateraufzeichnungen gemeinsam mit Julia Mott.

Hauptdarsteller zahlreicher Kurzfilme und Musikvideos sowie des “Wartehäuschen” FM4 Kinospots, im Fernsehen Nick in “Medicopter 117”. Gesicht der Vöslauer Recycling Fotokampagne.
Werther in “Die Leiden des jungen Werther” an der Österreichischen Länderbühne, Irving in “Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde” am Sommertheater Winterthur/CH und Thomas in “Die heilige Johanna der Zierfische” im Treibhaus Innsbruck.

Umfassende Sprechertätigkeiten: Werbespots, Dokumentar- und Industriefilme, Hörbilder auf Ö1, Hörspielzyklus “5000 Liebesbriefe” für die Wiener Festwochen, Synchronisation von “Tom Turbo” und “Der Kuckuck in der Steckdose”. Rezitationen im Radiokulturhaus Wien, Mozarteum Salzburg, Wittgensteinhaus Wien, Metrokino Wien.

Als Pokerspieler Turniersieg bei der Greek Poker Tour und zweiter Platz bei den PokerIdol Austrian Open.


PDFs: Curriculum Vitae, English CV, Biobibliografie, Schauspielvita